Unsere Produkte
Kontaktieren Sie uns

Was versteht man unter BB Glow?

Unter der BB Glow Behandlung oder auch BB Glow Treatment, versteht man eine Unterart der klassischen Microneedling-Behandlung, während deren Verlauf eine spezielle Meso-Foundation, oder auch BB Cream, mit Hilfe eines Microneedling-Gerätes in die Haut eingearbeitet wird. Hierbei wird ein Permanent-Make-Up Effekt erzielt, der die Haut ebenmässig und strahlend erscheinen lässt. Der sogenannte BB Glow Effekt. Neben dem ebenmäßigen und frischen Teint bietet BB Glow auch zahlreiche weitere Vorteile. So erzielt man damit einen Verjüngungs- und Bleaching-Effekt und regt die Haut zur Regenerierung an. Aufgrund der zur Verwendung kommenden Produkte wird die Behandlung auch häufig als Meso-Foundation-Therapie, Mesoneedling, Semi-Permanent-Make-Up oder auch Nanoneedling bezeichnet. Das Wort “Meso” entstammt dabei aus dem Griechischen und steht für “mittlere”. Es bezieht sich darauf, dass die Wirkstoffe bei der Behandlung, beispielsweise in einer Schönheitsklinik in Zürich oder Kreis 1,in die mittlere Hautschicht eingearbeitet werden.

Unterschied zwischen der BB Glow Behandlung und dem klassischen Microneedling?

Die BB Glow Behandlung kann als Unterart des Microneedlings bezeichnet werden. Bei beiden Behandlungsmethoden kommen Dermapens zum Einsatz, mit dem Ziel das Hautbild dauerhaft zu verbessern. Der grösste Unterschied liegt in der Art und Weise der Behandlung, die zu diesem Ziel führt. Und auch in den Produkten, die dafür in der Klinik, etwa in der Bahnhofstrasse oder in Zürich HB, zum Einsatz kommen. Während beim Microneedling der dauerhafte Effekt durch eine tiefere Stimulation der Hautschichten erzeugt wird, zielt die BB Glow Behandlung darauf ab, eine farbpigmentierte Mesofoundation in die mittleren Hautschicht einzuarbeiten. Des weiteren liegt bei der Microneedling Behandlung der Fokus auf der Einarbeitung von Hyaluron- oder Vitamin-Präparaten. Bei der BB Glow Behandlung kommen diese höchstens in Form von Cosmeceuticals ergänzend zum Einsatz und der Fokus liegt klar auf der Einarbeitung spezieller Meso-Foundations. Während Microneedling nicht nur im Gesicht angewendet wird, sondern am gesamten Körper, wird mit BB Glow ausschliesslich das Gesicht behandelt.

Unterschied zwischen BB Glow und Mesolift

Auch wenn es natürlich hier keine einheitliche Definition gibt, haben sich im Sprachgebrauch und Fachjargon doch einige Unterschiede heraus gebildet. Im Grunde zielen jedoch beide Bezeichnungen und Behandlungen darauf ab, Wirkstoffe in die mittlere Hautschicht einzuschleusen. Bei BB Glow kommt hierzu immer ein Dermapen oder auch Needlingpen zum Einsatz, der die Wirkstoffe in die Haut bringt. Bei Mesolift ist dies nicht zwingend notwendig. Häufig kommen auch sogenannte Mesopistolen in der Schönheitsklinik, etwa am Paradeplatz oder im Rennweg, zum Einsatz. Überdies ist bei BB Glow zwingend die Einarbeitung der speziellen Foundation-Cremes erforderlich. Beim Mesolift hingegen kennt man diesen Zwang nicht und setzt den Fokus eher auf Wirkstoffpräparate und spezielle Booster-Seren. Diese enthalten hochwirksame Enzyme, Hyaluron, Aminosäuren und Antioxidantien. Demzufolge unterscheidet sich natürlich auch das Behandlungsziel beider Treatments.

Welche Vorteile bringt BB Glow?

Im Wesentlichen ist die BB Glow Behandlung, etwa in Bad Ragaz, so beliebt, weil sie einen Sofort-Effekt für ein besseres Hautbild ohne operativen Eingriff mit sich bringt. Neben dem strahlenden Teint und dem ebenmässigen Hautbild, bewirkt sie auch eine Regenerierung der Haut und ist für eine Vielzahl von Anwendungsgebieten geeignet. Zudem gibt es keine Downtime und der Anwender ist sofort nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig. Aufgrund der geringen Nadeltiefe ist die BB Glow Behandlung absolut schmerzfrei. Zudem ist sie wesentlich günstiger als ein operativer Eingriff oder eine Botox-Behandlung. Gerade im Vergleich zur Botox-Injektion ist BB Glow auch ungefährlicher und zeichnet sich durch eine längere Wirkungsphase aus.